Ausflug mit unseren Jüngsten in den Zoo

Der 26. April war für die Jüngeren Kinder unserer Kinderhäuser ein ganz besonderer Tag:


Eine unserer Volontärinnen bekam von ihrer früheren Schule - dem Gerog-Canter-Gymnasium - Geld für die Kinder hier. So konnten wir 30 Kinder einen schönen Tag im Zoo von Entebbe ermöglichen.


Der Ausflug war schon ein Erlebnis noch bevor wir das Gelände von Vision for Africa überhaupt verlassen haben. Die Kinder kamen zum Bus gelaufen, voller Aufregung und Begeisterung über den bevorstehenden Ausflug. Etwa fünf "Klopausen" und unzählige "Sind wir schon da?" Fragen später kamen wir in Entebbe an.

 

Nach dem Mittagessen im Garten – es gab selbst mitgebrachte Spaghetti und Reis – ging es ab zu den Tieren. Viele der Kinder waren noch nie im Zoo und staunten umso mehr über die vielen Tiere die es da zu sehen gab. Affen sprangen über unseren Köpfen durch die Baumkronen während wir die Löwen, Hyänen und Giraffen bewunderten. Die meisten Kinder hatten solche Tiere noch nie gesehen und wussten daher auch nicht, was es für Tiere waren. Die kleine Jazira aus Haus Peace zum Beispiel rief bei jedem größeren Tier das sie sah ganz aufgeregt "Eine Kuh!". Es war ein großer Spaß und auch lehrreich für die Kinder, die Tiere ihres Landes zu sehen, die sich ja sonst vorrangig in den Nationalparks zu sehen sind.

 

Ein Highlight für die Kinder war, die Tiere die sie bisher nur aus Büchern kannten, endlich einmal "live" zu sehen. Deus aus Haus Peace hüpfte überglücklich am Zaun entlang, als er endlich die Giraffen erblickte. "Meine Giraffe!" rief er immer wieder, als er die gefleckten Tiere zwischen den Bäumen sah.

 

Die Löwen, Vögel, Hyänen, Vogelstrauße und Nashörner haben uns den ganzen Nachmittag lang unterhalten. Die Kinder sprechen noch jetzt oft von diesem Erlebnis: "Wir waren im Zoo und haben die Löwen gesehen! Komm, wir gehen wieder nach Entebbe!" - das höre ich seither immer wieder von Sam aus Haus Love.

 

Was war das tollste Tier für die Kinder im Zoo? Es gab ganz verschiedene Antworten. "Der Löwe", "Die Fische im Teich" und sogar "Der Affe der den Lollipop gegessen hat".

 

DANKE an das Gerog-Canter-Gymnasium die das Geld für diesen besonderen Ausflug gespendet haben. Es war wirklich ein einmaliges Erlebnis für die Kinder!

 

 

 

 

Please reload

Vision for Africa Intl.

© 2016 / 2019 Vision for Africa Intl. | Imprint | Liability | Data privacy

  • Facebook Social Icon
  • YouTube Social  Icon