Die Arbeit im Sponsorship-Office

Die Aufgabe des Sponsorship-Office ist es arme und bedürftige Kinder mit Schulgeld zu unterstützen. Damit die Hilfe an die wirklich Hilfsbedürftigen kommt, prüfen wir die uns zugesandten Anträge, indem wir die Familien vorab besuchen.

 

Die Aufgabe des Sponsorship-Office ist es arme und bedürftige Kinder mit Schulgeld zu unterstützen, im Vordergrund stehen Waisen, oder Kinder die ohne die Unterstützung von Vision for Africa keine Chance auf Schulbildung haben.

 

Damit die Hilfe an die wirklich Hilfsbedürftigen kommt, prüfen wir die uns zugesandten Anträge, indem wir die Familien besuchen und uns ansehen wie ihre Lebenssituation wirklich ist, anhand eines Fragebogens und eines Photos halten wir die gesammelten Eindrücke fest.

 

Derzeit habe ich, Jonas, als Volontär die Möglichkeit, gemeinsam mit Milly, einer Mitarbeiterin von Vision for Africa, diese Besuche zu machen.


Unterwegs sind wir mit Taxis, Boda-Bodas (Motorräder) und natürlich zu Fuß. Wir versuchen zwischen 8-15 Familien pro Tag zu besuchen. Die Anzahl der Familien die wir pro Tag besuchen können hängt stark davon ab wo diese leben, denn teilweise befinden wir uns in riesigen Slums oder auch im tiefsten Busch, wo es dann mal gut 1-2 Stunden braucht eine Familie zu erreichen. Oft sind wir bis abends unterwegs, gegessen wird dann unterwegs meist nur eine Kleinigkeit wie ein Brötchen, eine Cola und manchmal ein Kuhleberspieß (sehr zu empfehlen!). 

 

Mir persönlich gefällt diese Arbeit sehr gut, zum einen weil wir ständig unterwegs sind und zum anderen weil man einfach sehr viel von der Bevölkerung Ugandas erlebt und kennenlernt. 


Was mich am meisten beeindruckt sind die Menschen die in ihrer Armut nicht aufgeben und weiterhin freudig und mutig versuchen das Beste für ihre Kinder zu ermöglichen. Auch die Hilfsbreitschaft der Menschen beeindruckt mich, es denkt nicht nur jeder an sich selbst, sondern sie versuchen auch anderen zu helfen indem sie uns den Weg auch zu den entlegensten Teilen des Busches zeigen.


Ein weiterer Grund warum mir das Sponsorship so viel Spaß macht ist auch die Arbeit und die Freude die die Ugander verbreiten, trotz all der Armut und der schlechten Lebensumständen die man immer wieder sieht.

 

 

 

Please reload

Vision for Africa Intl.

© 2016 / 2019 Vision for Africa Intl. | Imprint | Liability | Data privacy

  • Facebook Social Icon
  • YouTube Social  Icon